Es ist zweifellos, was die Buchmacher auf bauen

Es ist zweifellos, was die Buchmacher auf bauen, wenn bet365 einen besten Preis der Industrie von 1/18 anbietet, den keltischer Gewinn am Mittwoch und es recht hart ist, mit jenen Vorteilen anderer Meinung zu sein. Die Handicap-Linie wurde auf -3 gesetzt und Stan James bietet 8/15, dass Celtic mit drei oder mehr Toren gewinnt und 13/10, dass ihr Vorsprung mindestens vier Tore beträgt.

Es ist ein bisschen schwierig, einen so großen Sieg zu unterstützen, aber es sollte wirklich so einfach für die Hoops am Mittwoch sein. Die schottischen Meister sind an Teams gewöhnt, die nach Parkhead kommen und den Bus parken“, und in gewohnter Umgebung sollten sie mehr als fähig sein, einen großen Sieg einzufahren.

Entscheidend für das Spiel am Mittwoch ist auch, dass Celtic mit mindestens zwei Toren gewinnen muss und mindestens dreimal treffen muss, wenn es Lincoln Red Imps gelingt, das Netz Comeon wieder zu finden. Das ist ziemlich unwahrscheinlich, da der Blitz selten zweimal einschlägt und die Hoops für jede Bedrohung durch die Gibraltarer, die sie vielleicht letzte Woche überrascht haben, klug sein sollten. Es war auch ein lächerlicher Fehler von Efe Ambrose und Rodgers wird sicher nicht mit dem fehleranfälligen Nigerianer im Herzen seiner Verteidigung bleiben, nachdem er ihn in Aktion gesehen hat.

Der Nordirländer wird am Mittwoch wahrscheinlich auch Patrick Roberts, den Stürmer von Manchester City, als Leihgabe aufnehmen. Der 19-Jährige ist einer der wenigen Klasse-Acts im keltischen Kader und hat die Fähigkeit, eine enge Abwehr aufzubauen. Sein Zusammenspiel mit Tom Rogic sollte dem Torschützenkönig der letzten Saison, Leigh Griffiths, eine Chance geben, und Roberts wird den Verteidigern der Lincoln Red Imps die Stirn bieten.

Ein frühes Tor könnte das Spiel in eine Art Prozession für Celtic verwandeln, und es wäre keine Überraschung, wenn es ihnen später im Spiel gelingen würde, sich zu entspannen und einen guten Fussball zu spielen. Rodgers wurde ins Spiel gebracht, um die Fans zu unterhalten, und er wird von seinen Spielern verlangen, so viel wie möglich zu tun, um die Menge zu beeindrucken, sobald das Spiel gewonnen ist. Damit soll sichergestellt werden, dass es nicht zu einem knappen Sieg kommt.

Es ist ein großzügiger 12/11 mit Betvictor dass Celtic die drei Torlinien des asiatischen Handicaps abdeckt, was die beste Wette am Mittwochabend zu sein scheint. Im Gegensatz zum europäischen Handicap werden die Einsätze zurückgezahlt, wenn der Vorsprung genau drei Tore beträgt, und das ist das absolute Minimum, das Celtic gegen Lincoln Red Imps erreichen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.